Sunny Sunday

28.9.2015 084

Hallo,
da bin ich wieder, zurück aus Berlin mit meiner Erkältung, die ich seit Mittwoch habe und die sich jetzt schön im Hals festgesetzt hat. Ich huste was das Zeugs hält, aber das hat mich an diesem sonnigen Sonntag nicht davon abgehalten, ein paar schöne Fotos zu machen und mit meinem Mann und meiner Schwiegermutter Essen zu gehen. Wenn ihr mal in Harburg seit, dann geht unbedingt mal im Silo16 essen. Ein sehr zu empfehlendes italienisches Restaurant…einfach sehr lecker dort!
Die Fotos haben wir am Harburger Binnenhafen gemacht. Ich muss ja gestehen, dass ich da noch nie war. Eine sehr interessante Ecke. Hier entstehen gerade ganz neue Wohngebiete und am schönsten ist es natürlich mit Blick aufs Wasser.
Für diesen tollen Sonntag habe ich mich für einen Mix zwischen Cape und Strickjacke von Gerry Weber entschieden. Ich finde das Teil super schön und die Farbe Bordeaux hat es mir in diesem Herbst besonders angetan. Bordeaux kann man einfach zu allem gut kombinieren. Für kälter werdende Tage einfach eine gute Alternative. Dazu trage ich ein Shirt von ADIA und eine Jeans mit Abnähten von Miss Baron. Die Hose sitzt perfekt und man fühlt sich da drin einfach richtig wohl. Ich muss ja sagen, sie ist „gemütlich“ im positiven Sinne. Die grauen Ankle Boots sind von Joop!. Die Schuhe habe ich schon einige Jahre, aber irgendwie sind sie immer wieder modern.
Die Tasche habe ich vom Hamburger Label Neat To geschenkt bekommen. Die haben so wunderbare Taschen und Schmuck, ich könnte da wirklich mein ganzes Geld lassen.  Aber über das Label habe ich euch ja schon beim letzten Mal vorgeschwärmt.

 

28.9.2015 063 28.9.2015 090 28.9.2015 076 28.9.2015 070 28.9.2015 065

1 Kommentar

  1. Renate
    28. September 2015 / 18:23

    Tolle Bilder und tolle Location! Ich war als Hamburgerin auch noch nicht da muss ich zugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.