It’s cold outside – Jetzt ist Zeit für Strick!

Hallo Ladies,

ich weiß ja nicht wie das Wetter bei euch so ist, aber hier regnet es und es ist kalt. Am liebsten möchte ich gar nicht vor die Tür gehen, aber leider geht das nicht, der Hund will raus und ein wenig frische Luft tut einem ja auch gut. Wenn ich schon raus muss, dann will ich es wenigstens schön kuschelig haben. Ihr doch auch, oder?

Daher hab ich mich mal umgeschaut, was es so an toller Strickmode gibt. Ich liebe es, wenn es grob gestrickt und mollig warm ist. Ja, das macht vielleicht nicht wirklich eine schlanke Silhouette, aber das kann uns doch egal sein, Hauptsache es ist schön warm.

Strick kann cool aussehen und muss nicht bieder sein. Es passt genau so in den Berufsalltag, als auch in die Freizeit. Besonders zeitlos sind Rollis, die man zu allem kombinieren kann, oder auch schöne Teile aus Kaschmir, die nie aus der Mode kommen. Aber dieses Jahr wird es auch mit Strick schön bunt. Grau, beige, schwarz haben wir schon oft gesehen und lieben gelernt. Dieses Jahr kommen die Farben rot, gelb oder blau dazu… wir holen uns die Sommerfarben und vielleicht auch die damit verbundenen Gefühle von Freude und Wärme in den Herbst und Winter. Das macht gleich gute Laune!

Hier eine kleine Auswahl meiner Favoriten…vielleicht ist ja auch was für euch dabei, es würde mich freuen!

Look 1: Working Time

 

Dieser schwarze Pulli (1) hat ausgestellte Ärmel, die durch Volantbesatz einen coolen Look erhalten. Er ist aus einer Wollmischung mit Alpaka-Anteil gefertigt und schön kuschelig. Dazu empfehle ich eine schmal geschnittene Stoffhose (2) aus strukturiertem Baumwoll- Stretch-Material im schwarzweissen Karomuster. Perfekt für einen Office-Look an kühlen Tagen. Die eleganten Stiefeletten (3) sind aus der Sonderkollektion von Tommy Hilfiger und dem bekannten Model Gigi Hadid.  Sie sind aus Veloursleder gefertigt und haben vorne eine große Schnalle als Blickfang. Fürs Büro brauche ich auf jeden Fall eine große Tasche (4), denn da muss viel rein passen. Bei mir darf das Tablet und natürlich ein paar Snacks und Wasser nicht fehlen. Bei der Tasche, handelt es sich um einen Wende-Shopper von GUESS.  Es gibt sie im Set mit einer passenden Handtasche dazu. Sollte mir mal kühl werden, was bei mir durchaus passieren kann, denn ich friere andauernd, dann gibt es noch einen passenden Schal (5) zum Outfit. Der Schal ist aus weicher Schurwolle, einfach nur kuschelig und mollig warm. Das Muster passt sehr gut zum Karromuster der Hose.  Als kleines Highlight habe ich noch die süßen  Schleifenohrringe aus Sterlingsilber von Tiffany rausgesucht,  ein echter Traum und schon seit längerem auf meinem Wunschzettel…vielleicht habe ich ja demnächst mal Glück und ich bekomme sie zu Weihnachten oder zum Geburtstag geschenkt?!

 

Look 2: Date Night

Was soll man nur anziehen, wenn man einen schönen Abend zu zweit verbringen möchte, aber es draußen echt kühl ist? Tja, da liebe ich Strickkleider. Sie sehen toll aus und halten warm. Hier habe ich ein rotes Strickkleid (1) aus der Marc Cain Collection ausgesucht. Es ist aus Schurwolle- und Alpaka-Anteil. Der Schnitt ist figurbetont und die Farbe eh ein Hingucker, genau das richtige für ein Date. Dazu trage ich eine Strumpfhose (2) von Falke in Matt50. Diese Strumpfhosen halten wirklich sehr gut und können auch in der Waschmaschine bei 30 Grad gewaschen werden. Overknees (3) von Högl wirken cool und verführerisch. Sie sind aus Veloursleder und zeigen sich mit einer raffinierter Schnürung am Schaft. Diesen Herbst / Winter dürfen Overknee Stiefel im Schrank nicht fehlen! Dieser Look wärmt und ist gleichzeitig sehr sexy! Eine kleine Tasche (4) braucht Frau dann natürlich auch noch. Hier habe ich eine Saddle Bag von Ted Baker. Das Modell aus echtem Leder zeigt sich mit Überschlag aus Veloursleder und Metallschließe. Der elegante Kettenriemen rundet das Design noch ab. Ein schönes Herzarmband (5) von Tiffany in Gold und ein roter Lippenstift (6) von Kiko noch dazu und schon ist der Date Night Look fertig.

 

Look 3: Herbstspaziergang

 

 

Da ich ja viel mit dem Hund unterwegs bin und es hier auch oft regnet, habe ich für den Spaziergang einen warmen Norwegerpulli (1) rausgesucht, der mich warm hält und dazu passend die roten Gummistiefel (4). Die Chelsea Boots von Tommy Hilfiger sind aus glänzendem Gummi und haben eine kräftige Profilsohle, die einem Halt auf matschigem, mit Laub bedecktem Boden geben. Sie haben einen elastischen Einsatz und dekorative Zierriegel. Die Farbe Rot ist ein echter Hingucker und passt farblich sehr gut zum Muster des Pullis. Dazu habe ich eine etwas besondere Jeans (2) im Boyfriend Style rausgesucht. Die Jeans ist von Polo Ralph Lauren und hat einen coolen Destroyed Look mit Farbklecksen und Stickereien. Das ist doch mal etwas anderes! Dazu noch eine Handtasche (3), in der ich Handy, Leckerlis und Hundetüten verstauen kann. Die Crossbody Bag ist mit edlen Kettenriemen und logoförmigem Drehverschluss in Goldoptik verziert. Man kann sie sowohl am Tag als auch am Abend gut tragen. Jetzt noch etwas roten Lippenstift (5) (ja, manchmal brauche ich das auch beim Gassi gehen) und schon kann es los gehen.

Einige der Teile habe ich auf dem Portal von Fashion ID gefunden. Da gibt es natürlich noch viel mehr Auswahl, aber ihr könnt ja gerne selbst mal stöbern.

*Mit freundlicher Unterstützung von Fashion ID.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.