Zeigt her eure Nägel….Pflege, Farben und Trends!

Hallo Ladies,

heute geht es auf meinem Blog um das Thema Nägel. Nägel sind zurzeit meine große Baustelle. Sie brechen mir ab und irgendwie sind sie nicht mehr so schön. Das hängt viel mit der Ernährung und täglichem Stress zusammen, aber auch eine gute Pflege ist hier sehr wichtig. Ich gestehe, dass ich dies in der letzten Zeit etwas vernachlässigt habe. Nun ist aber Schluß damit, ich möchte meine Nägel wieder mehr pflegen und schöne Lacke nutzen….dafür habe ich mich im Netz umgesehen und für mich und euch geschaut, was es alles so gibt, um Nägel schön zu gestalten. Dabei bin ich über den Online-Shop nd24 gestolpert. Dieser Shop bietet alles rund um das Thema Nagelpflege an. Ich zeige euch mal, was ich dort gefunden habe…

Vor dem Lack kommt die Pflege

Damit die Nägel schön kräftig sind und nicht sofort splittern, müssen sie gut gepflegt sein. Das fängt mit einer guten Handcreme und einem Nagelöl an. Ich bin ein richtiger Fan von Handcremes geworden. Überall in der Wohnung liegen sie herum und auch verschiedene Pflegeöle stehen im Bad und auf meinem Nachttisch, damit ich immer daran denke, die Nägel zu pflegen. Ich lege sehr viel Wert auf den Geruch meiner Pflege…da bin ich wirklich ein olfaktorischer Mensch…wenn ich etwas nicht riechen mag, kann es noch so gut sein, aber in meine Pflegeroutine kann es dann leider nicht eingebaut werden.

1.

Ich habe bei nd24 z.B den Callusan Handcremeschaum (1) entdeckt. Dieser Pflegeschaum gibt den Händen viel Feuchtigkeit. Ich finde Produkte, die sich durch ihre innovative Konsistenz von anderen Produkten abheben, eh immer sehr interessant. Der Cremeschaum wird auf die Hände aufgetragen und gut einmassiert. Er hinterlässt glücklicherweise keinen Fettfilm und zieht schnell ein. Ich mag es nicht so gerne, wenn die Hände nach dem Eincremen noch so lange fettig sind. Die Handcreme beinhaltet Pflegestoffe wie Avocado-Öl, Vitamin A und E. Zusätzlich kommt noch Jojoba-Öl und Shea-Butter dazu…das sorgt für geschmeidige Hände.

2.

Nicht nur die Handcreme ist wichtig, sondern auch ein gutes Nagelöl (2).  So ein Öl hilft, Hände und Nägel zu pflegen und sie gesund aussehen zu lassen. Bei den Ölen gibt es so viele leckere Duft-Richtungen, dass ich mich da gar nicht entscheiden kann. Ich liebe Orange, Erdbeere, Kokos etc….an einem Tag fruchtig frisch, am nächsten eher mollig warm. Aber die Hersteller haben es wohl schon geahnt und daher gleich verschiedene Duft-Richtungen im Angebot. Im Online Shop nd.24 bekommt man Pflege, Öle, oder auch Lacke. Alles aus einer Hand, sehr praktisch!

Was macht ein Nagelöl?

Die  Nägel können durch ständiges Lackieren und Ablackieren brüchig  und rissig werden.  Das Nagelöl ist ein Hilfsmittel, um wieder kraftvolle und gutaussehende Nägel zu bekommen. Außerdem weicht es die harte Nagelhaut etwas auf und diese lässt sich dann leichter entfernen.

Nachdem ich die Nagelhaut gepflegt habe und auch die Hände wieder regelmäßig eincreme, geht es weiter mit der Farbe….

Auf die Farbe fertig los

Jetzt kommen wir zu dem, was ich besonders Liebe….FARBE!

Zur Zeit sind metallic Töne (3) sehr angesagt, aber auch das klassische Rot (4) ist immer noch eine feste Trendfarbe bei den Lacken. Die metallic Töne gibt es als Lacke, aber jetzt auch als Pulver. Das ist der neueste Trend aus Asien. Sie werden auf die Kunstnägel aufgetragen und sehen einfach super metallisch aus…ein echter Hingucker!

Da ja der Frühling schon in den letzten Tagen an die Tür geklopft hat, kommen jetzt auch wieder die zarten Töne (5) wie Rosa, Hellblau, Pastell Flieder etc. ins Spiel. Ich kann mich an den Bonbonfarben gar nicht satt sehen und könnte mir jeden zweiten Tag die Nägel in einer neuen Farbe lackieren.

Als neuen Trend gibt es ja nicht nur normale Nagellacke, sondern auch die neuen UV-Lacke. Diese kann man ganz einfach auch zu Hause nutzen. Man braucht nur eine UV-Lampe und dann kann es auch schon losgehen. Der Lack wird aufgetragen und unter der Lampe ausgehärtet, so hat man über mehrere Wochen lackierte Fingernägel ohne dass man sich Gel- oder Acryl Nägel in einem Nagelstudio anlegen lassen müsste. Ich trage mir gerne UV- Lacke auf, so brauche ich mich z.B. im Urlaub nicht um das Lackieren zu kümmern und habe den ganzen Urlaub über schön lackierte Hand- und Fußnägel. Die UV Lacke von nd24 gibt es natürlich auch in allen Trendfarben. Solltet ihr solche Lacke noch nicht genutzt haben, dann bekommt ihr dort auch das ganze Zubehör, um los zu legen.

UV-Lacke sind übrigens auch eine gute Alternative für diejenigen, die sich nicht an Gel- oder Acryl Lacke trauen. Man hat hier seine echten Nägel und verstärkt diese durch sehr haltbare UV-Lacke.

Was tragt ihr denn so? UV-Lacke, Gelnägel oder einfach lackierte Fingernägel mit normalen Lacken? Ich wechsle gerne mal. Zur Zeit trage ich Natur und liebe es, alle paar Tage die Nagellackfarbe zu wechseln. Aber im Sommer oder auch wenn Feierlichkeiten anstehen, liebe ich UV-Lacke oder auch mal Gelnägel. Ich kann mich halt nicht für eine Sache entscheiden…aber das muss man ja auch gar nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.